Anlagenmechaniker/in

Innung Sanitär - Heizung - Klima

 

Lossprechung 2012:

Die Borkener Zeitung berichtet am 04.02.2012

Gesellen begehrt wie seit langem nicht mehr

Lossprechungsfeier der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik

Borken (tk). Einen Eindruck davon, wie sehr der Fachkräftemangel die Handwerker im Kreis Borken beschäftigt, gab es am Donnerstagabend bei der Lossprechungsfeier der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik im Haus Fliederbusch. Christoph Bruns, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Borken machte deutlich: „Es ist eine ungewöhnliche Zeit: Die Auftragsbücher sind gut gefüllt. Und die Betriebe haben Schwierigkeiten, Arbeitsplätze zu besetzen. "Große Unsicherheit herrsche bei den Unternehmen, ob die vorhandene Arbeit zu schaffen sei. Als Folge davon sei die jetzige Gesellen-Generation in einer derart glücklichen Lage, dass sich die Frage nach einer Übernahme kaum stelle. „Sie sind die begehrteste Gruppe: technisch ausgebildet und persönlich qualifiziert. Das, was Sie wissen, macht Sie unabhängig von Konjunkturzyklen", unterstrich Bruns. Das wecke nicht nur Begehrlichkeiten in der Region, sondern auch im benachbarten Ausland. Gleichzeitig appellierte Bruns an die 24 jungen Männer: „Fachliches Wissen allein wird nicht reichen. "Teamfähigkeit, Engagement und Interesse am Beruf seien genauso wichtig. „Jetzt gibt es keine Ausrede mehr. Sie müssen die Chance nutzen. Es liegt in Ihren Händen." 

Hier weitere Fotos.

Viel Erfolg für die Zukunft

wünschen Euch  euer Lehrerteam am Berufskolleg Borken, die Prüfungsausschussmitglieder und die Kollegen  von der BBS Westmünsterland.

zurück